Zurück zum Profil
A24 Landschaft

Die hybride Stadt

Garten+Landschaft
Garten+Landschaft
Garten+Landschaft
News
17.06.2020
Uferbereiche im 21. Jahrhundert zu gestalten fordert neue, fachübergreifende Entwurfsansätze, die sowohl Hochwasserschutz als auch Aufenthaltsqualität gewährleisten.
Das Projekt Waller Sand in Bremen verwandelt Deichbau in Freiraum und lässt einen urbanen Strandpark für die Stadtbevölkerung daraus entstehen. Die freiräumliche Neuinterpretation ungenutzter Ingenieurbauwerken bietet ein großes Potenzial für die Überwindung der Grenzen der Fachdisziplinen und die Aufwertung der Städte. Hochwasserschutzinfrastrukturen können den technischen Anforderungen Genüge tun und komplementär als multifunktional nutzbare städtebauliche Elemente dem gegenwärtigen öffentlichen Leben angepasst werden zur Schaffung kostengünstiger Strategien und lebenswerter Städte. Indem wir die Rolle als aushandelnde Schnittstelle zwischen verschiedenen Interessen einnehmen, können LandschaftsarchitektInnen beitragen eine hybride Stadt zu realisieren.

Steffan Robel und Marie Bruun Yde in Garten + Landschaft 06/20 Wasser

Mehr…
https://shop.georg-media.de/garten-landschaft-06-20/