Zurück zur Startseite
Ackermann + Raff

Mehrgenerationenwohnen auf dem Killesberg in Stuttgart

News
07.11.2018
Beschränkter Wettbewerb
1. Preis
Ziel ist die Entwicklung des Geländes mit dem „Haus auf dem Killesberg“ hin zu einem generationenübergreifenden Wohnquartier mit gemeinwesenorientierten Elementen und unterschiedlichen Wohn-und Pflegeangeboten für ältere Menschen und Familien. Hierbei muss berücksichtigt werden, dass während der Bauzeit der Betrieb des bestehenden Pflegeheims durchgängig erhalten bleibt. Die gesellschaftliche Zielsetzung heißt Wohnraum zu schaffen für alle Kreise der Gesellschaft als Eigentum- und Mietwohnungen, betreute Wohnungen, generationenübergreifend mit starker Vernetzung und einer daraus entstehenden guten Nachbarschaft. Das bauliche Ziel ist die Realisierung eines Wohnquartiers in Anbindung an die Nachbarbebauung und unter Berücksichtigung des Stuttgarter Innenentwicklungsmodells (SIM; siehe www.stuttgart.de/SIM). Das zu entwickelnde Stadtquartier soll einen überzeugenden Städtebau mit hoher architektonischer Gestaltungsqualität und einer sehr guten Funktionalität verbinden. Die Umsetzung wird in zwei Bauabschnitten realisiert. Für beide Bauabschnitte soll ein städtebauliches Konzept, für den 1. Bauabschnitt ein realisierungsfähiger Entwurf entwickelt werden. Die einzelnen Programmpunkte lauten: 1. BA: Pflegeheim, Tagespflege, Begegnungsstätte, Bürostützpunkt und ca. 33 Mietwohnungen 2. BA: ca. 125 Miet- und Eigentumswohnungen