Zurück zur Startseite
Aebi & Vincent Architekten

Umbau und Sanierung Schulheim Rossfeld, Bern BE

© Aebi & Vincent Architekten SIA AG
© Aebi & Vincent Architekten SIA AG
Ort
Bern
Projektdauer
2006-2010

Wettbewerb
1. Preis, 2006

Realisierung
2008-2010

Auftraggeber
Stiftung Schulungs- und Wohnheime Rossfeld, Bern BE


Ziel des Projekts war die Sanierung und Erweiterung des Schulwohnheims für behinderte Kinder, das aus den 1960er-Jahren stammt. Die drei Hauptgebäude wurden belassen, die Massnahmen beschränkten sich dort auf die Verbesserung der Lichtführung. Auch die schlichte, filigrane Architektur der Altbauten kommt wieder zur Geltung.

Bedarf bestand vor allem darin, mehr Fläche für die Schulräume zu gewinnen und diese attraktiver zu gestalten. Der bestehende Längsbau wurde abgerissen und durch einen pavillonähnlichen Neubau ersetzt, der die Strassenflucht klar nachzeichnet und einen reizvollen architektonischen Bezug zum Turm der Thomaskirche schafft. Um die Anbindung an die benachbarte Regelschule zu verbessern, wurde der Haupteingang nach Südosten verlegt. So entstanden eine gut lesbare Eingangssituation und ein neuer Aufenthaltsbereich, der dank des auskragenden Vordachs zugleich geschützte Wartezone ist.

Im Inneren bietet der Neubau Raum für grössere Klassenzimmer und für einen Mehrzweckraum. Die Trennung zwischen Schul- und Gruppenräumen und den Wohn- und Therapietrakten wurde eindeutig, und es entstand zugleich ein offener Bezug zu den drei bestehenden Gebäuden. Besonderen Wert legte man auf die Untergeschosse, die dank der neuen Bandfenster vollwertig nutzbar sind.

Die neue Umgebungsgestaltung in den Innenhöfen schuf mehr Spiel- und Bewegungsraum.