Zurück zum Profil
AEP Architekten Eggert Generalplaner

Krankenhaus Rudolstadt

Ort
Rudolstadt
Gebäudekategorie
Krankenhäuser, Ärztehäuser, Arztpraxen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2005
Material Fassade
Holz
Auftraggeber: Thüringen Kliniken
Wettbewerb: 1. Preis
Leistungsphasen: 1-9 (HOAI)
Baukosten: 33,3 Mio €
NF: 8.230  m²
BRI: 64.500 m³

Allgemeinpflege, Intensivpflege, Pflegegruppe Psychiatrie, Geriatrie,
Innere Medizin, Untersuchungs- und Behandlungszentrum,  Röntgendiagnostik, Labor, Physikalische Therapie

Städtebau

Mit dem Neubau des Krankenhauses Rudolstadt ist viereinhalb Jahre nach dem Architektenwettbewerb ein neuer Nachbar in den Rudolstädter Stadtteil Schwarza eingezogen.
Bescheiden und gastfreundlich zugleich steht die Klinik für Geriatrie und Innere Medizin frei in der reizvollen Landschaft des Saaletals. Mit seiner eigenständigen Form, klaren Linien und der hellen Fassade fügt sich das Haus in sympathischer Weise in die Umgebung und lädt zum Besuch ein. Das Konzept der Architektengruppe Eggert, Helk + Partner, das 2005 mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurde, konnte nahezu 1:1 umgesetzt werden.

Funktionen

In dem optimal zum umgebende Landschaftsraum orientierten,  3-geschossigen Gebäude sind die Funktionen übersichtlich und effizient geordnet:
Die ambulanten, diagnostischen und therapeutischen Einrichtungen konzentrieren sich im Erdgeschoss. Die zentrale Eingangshalle bietet einen direkten Überblick über alle Funktionsstellen des Hauses und einen attraktiven Ort zum Verweilen mit direktem Bezug zum Eingang und zum weitläufigen Patientengraten. Mit einer eigenen Vorfahrt wird die geriatrische Tagesklinik von Süden zusätzlich erschlossen, um den Bringe- und Abholverkehr zu entflechten.  Im 1. Obergeschoss befinden sich neben den drei geriatrischen Pflegestationen, die Chefarztbereiche und die Verwaltung. Alle Patientenzimmer orientieren sich ringsum zur freien Landschaft. Das 2. Obergeschoss beinhaltet die zwei Pflegestationen für die Innere Medizin mit einigen speziell ausgestatteten Stroke-Unit-Zimmern für Schlaganfallpatienten.

Patientenzimmer

Kernstück und Fokus des Krankenhauses ist das Patientenzimmer. Die Patientenzimmer bestimmen die Gebäudeform der oberen Geschosse und sind so orientiert, dass jeder Patient den unverbauten Blick in die umliegenden Landschaft genießen kann. Der hohe Standard des Zimmers zusammen mit den freundlichen Materialien und den schlichten Details bildet ein angenehmes, entspanntes Ambiente für die Genesung. Die Massivholz-Fensterbank aus Esche lädt zum Sitzen ein und bietet genügend Platz für Besucher.