Zurück zum Profil
ALN | Architekturbüro Leinhäupl + Neuber

Schloss Deutenkofen

Ort
Adlkofen
Jahr der Fertigstellung
2016
Das Schloss Deutenkofen bei Landshut ist ein Spätrenaissancebau und wurde Anfang des 17. Jahrhunderts errichtet. Der dreigeschossige und denkmalschützte Mauerwerksbau mit zwei Ecktürmen auf der Fassadensüdseite steht auf einem ca. 1 ha großen Areal, dem sogenannten Schlosspark. Das Schloss wurde von ALN aufwendig saniert und umgebaut und bietet nun Platz für drei abgeschlossene Wohnungen.
Sämtliche Maßnahmen wurden mittels eines Maßnahmenkatalogs und in enger Abstimmung mit dem Bayrischen Landesamt für Denkmalpflege zuvor festgestellt und dann durchgeführt. Dies waren unter anderem Reparaturen und Instandsetzungen von historischen Fliesenbodenbelägen; sämtliche holztechnische Instandsetzungen wie Türenzargen,- blätter, Kastenfenster; Austausch beschädigter Dachziegel am Walmdach. Sämtliche Haustechnik wurde ausgetauscht und modernisiert, Bäder und Sanitäranlagen neu eingebaut.
Oberstes Ziel war - wie bei allen Projekten und Überlegungen im Bereich der Denkmalpflege - die Erhaltung und Konservierung von historischer Bausubstanz sowie ein behutsamer Umgang mit dieser während der Instandsetzungsarbeiten und Modernisierungsmaßnahmen. Des Weiteren gilt der Grundsatz, dass - soweit möglich - sämtliche Maßnahmen rückbaubar bleiben, um ggf. einen älteren Zustand wiederherstellen zu können.

PROJEKTTYP SANIERUNG/UMBAU EINES BAUDENKMAL (WOHNEN)
BAUHERR PRIVAT
ORT DEUTENKOFEN/ DEUTSCHLAND
STATUS FERTIGGESTELLT
PLANUNG UND UMSETZUNG 2014-2016
LEISTUNGSPHASEN 1-9

PHOTOCREDITS GABRIJELA OBERT