Zurück zum Profil
ANGELIS & PARTNER

Kita Uni-Campus, Oldenburg

Ort
Oldenburg
Gebäudekategorie
Kitas, Kindergärten
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2008
Material Fassade
Holz
Um das Angebot für studierende Eltern an der Carl von Ossietzky Universität und der Jade Hochschule in Oldenburg zu erweitern, lies das Studentenwerk im Sommer 2008 im Zuge der öffentlichen Fördermaßnahmen eine Kindertagesstätte für 70 Kinder von ANGELIS & PARTNER planen. Es sollten passende Räumlichkeiten für 4 Krippengruppen und die Verwaltung auf dem Universitätscampus geschaffen werden.
Der Neubau stellt sich nach außen als kleinteiliges Ensemble mehrerer Einzelbaukörper, die aus einer eingeschossigen Basis herausragen, dar. In den einzelnen Körpern sind jeweils die Gruppenräume untergebracht, die so ein eigenes Gesicht bekommen. Sie sind als sich nach außen ansteigende Pultdachkörper gestaltet.  Das Öffnen der Figur nach außen mit den zum Rahmen aufgelösten Fassaden mit eingestellten Glas- und Farbfeldern ist die bestimmende gestalterische Geste des Gebäudes. Die farbenfrohen und in warmen Rottönen gehaltenen großformartigen Felder aus Faserzement, deren Farbspiel sich auch im Innenraum wiederfindet, bildet mit der  unbehandelten Holzfassade der Rahmenbaukörper ein fröhliches und harmonisches Erscheinungsbild.  Dabei übernimmt die Architektur auch didaktische Aufgaben und vermittelt den kleinen Kindern eine Übersichtlichkeit und Zugehörigkeit sowie ein Gefühl für natürliche Baustoffe und Farben.
Alle Gruppenräume öffnen sich zum Landschaftsraum und werden durch die bodentiefen Fenster erlebbar und lichtdurchflutet. Vordächer gewähren eine natürliche Beschattung. Das Pultdach ermöglicht zudem das Schaffen von Spielemporen. An den geschlossenen Fassadenseiten der Gruppenräume wurden die dort hergestellten kleinen Fensternischen in verschiedenen Höhen zu beliebten Kletter- und Aufenthaltsorten für die Kinder. Besonders wurde auf eine farbenfrohe kindgerechte Materialwahl geachtet: Die  mit Tafellack gestrichenen Wände laden zum  Bemalen ein, unterschiedliche Lichtszenarien, Farbspiele und Raumangebote eröffnen den Kindern Entfaltungsmöglichkeiten.