Zurück zum Profil
ARCHITEKTEN BÖKAMP

Wohnhaus, Bielefeld

Bauvorhaben
Neubau
Nach Abbruch eines Bestandsgebäudes, entstand das teilunterkellerte Einfamilienhaus in Massivbauweise mit Schwimmbad und Büroanbau. Das 2-geschossige Haupthaus mit Walmdach wird von 2 jeweils eingeschossigen Anbauten mit Flachdach flankiert. Durch die konträre Fassadengestaltung der Baukörper wird die unterschiedliche Formensprache sowie Nutzung betont. Im Gegensatz zum Wärmedämmverbundsystem des Haupthauses - dem Wohnbereich - wurden die Anbauten - Arbeitsbereich und Schwimmbad - mit einer gedämmten Holzverkleidung ausgeführt.

Durch den ergänzenden Einbau von hochwärmegedämmten Fenstern sowie Einbau einer Solaranlage wird das Niveau eines Effizienzhauses 70 nach KfW-Standard erreicht.

Das Schwimmbad wurde mit einer kontrollierten Be-und Entlüftung mit Wärmerückgewinnung zur Energieeinsparung ausgeführt.

Die moderne Grundrissgestaltung erlaubt den Bewohnern neben offenen kommunikativen Wohn- und Arbeitsbereichen im EG, den Rückzug in die privaten Wohn- und Schlafbereiche im OG. Dabei entstand durch zentrale Anordnung der Verkehrswege ein in sich schlüssiges Raumkonzept mit kurzen Wegen trotz großzügiger Architektur.

Bauort     Bielefeld
Bauzeit (Monate) ca. 12
Jahr der Fertigstellung    2010
Bauweise Massivbauweise mit aufgebrachtem Wärmedämmverbundsystem, bzw. gedämmter Holzverkleidung
Nutzung     Wohnhaus