Mehr Infos

Schwerpunkte

Architektur und Wein

Der fränkische Weißwein hat sich in den letzten Jahren international eine herausragende Stellung erarbeitet. Nun scheint auch hier der Qualität der Weine die Qualität der Weinarchitektur zu folgen. Die Winzer haben die Architektur als Mittel der Vermarktung entdeckt. Weingüter, Vinotheken, Weinverkaufsräume schaffen mit ihrer Architektur einen unverwechselbaren Stil und Imagefaktor für die Weingüter.
Die Weinarchitektur wird zu einem wesentlichen Mittel des Weinmarketings und ist von großer Bedeutung für die Positionierung der Marke „Weingut“.
Damit das Einkaufs- und Degustationserlebnis zu einem einmaligen Erlebnis wird, muss der Architekt aus dem speziellen Ort mit seiner Geschichte, der Persönlichkeit der Winzer und der Eigenschaft der angebauten Weine eine individuelle Architektur schaffen. Dadurch kann für die Kunden ein einmaliges Weinerlebnis entstehen.

Bei der Planung eines Weingutes versuchen wir zuerst die Winzerfamilien näher kennen zu lernen, zu verstehen, was sie bewegt, wie sie sich selbst wahrnehmen als Weinproduzenten.
Das Weingut muss zum Winzer passen, es darf nicht zu einem aufgesetzten Marketinggag werden.
Nicht von der Persönlichkeit des Winzers zu trennen ist natürlich der Wein, den er anbaut und ausbaut. Die Architektur muss auch zum Wein passen. Dafür müssen die Architekten die Philosophie des Weines verstehen. Erzeugt das Weingut feinen und raffinierten Wein, oder ist der Wein eher bodenständig? Das sinnliche Erlebnis der Architektur muss im Einklang mit dem Wein stehen.
Verfolgt das Weingut eine Premiumstrategie wird der Wein natürlich anders präsentiert als bei Vermarktung größerer Massen. Der Wein erhält einen anderen Stellenwert, wenn nur wenige Flaschen ausgestellt werden oder der Kunde auf ganze Weinkisten zugreifen kann.
Wenn die Planung eines Weingutes die individuelle Persönlichkeit des Winzers, den besonderen Ort und die Eigenheit der produzierten Weine berücksichtigt, können unverwechselbare Räume entstehen. Solche Orte berühren und bewegen Menschen. Sie prägen sich in die Erinnerung ein.

Architektur und Wein passen gut zusammen.
Architektur schaffen und Wein erzeugen benötigen beide Hingabe und Leidenschaft. Das verbindet Winzer und Architekten und schafft eine gute Grundlage für die Zusammenarbeit.

Energieeffizientes Bauen und Sanieren

In Zeiten knapper werdender Ressourcen und steigender Energiepreise wird es immer wichtiger, Gebäude mit einem fachlich fundierten Energiekonzept energetisch zu sanieren. Die bauphysikalischen Bedingungen von Altbauten erhöhen bei unsachgemäßer Sanierung das Risiko von Bauschäden.

Eine fachkundige Planung auf der Grundlage einer Energieberatung bietet dem Bauherren eine optimale und individuell auf sein Gebäude zugeschnittene Lösung.

Wir bieten Energieberatungen für Wohn- und Nichtwohngebäude, Energiesparberatung gem. BAFA (Vor-Ort-Beratung) für Wohngebäude, Fördermittelberatung, die Erstellung von Energieausweisen gem. den §§ 16ff. Energieeinsparverordnung (EnEV) und  Energieausweisen nach DIN V18599.