Zurück zum Profil
Architektur Büro Jäcklein

Kindergarten und Kinderkrippe der Gemeinde Gerbrunn

Eine Hang, eine große Obstbaumwiese, unbebauter Weitblick über Apfel- und Zwetschgenbäume in Richtung Würzburg. Angrenzend ein kleines Neubaugebiet für junge Gerbrunner Familien. Hier sind  der neue Kindergarten und die Kinderkrippe der Gemeinde Gerbrunn entstanden.
Ein zweigeschossiges kompaktes Gebäude, das aufgrund der Hanglage zur Straßenseite nur ebenerdig in Erscheinung tritt.

Im Erdgeschoss sind die drei Kindergartengruppen mit ihren Nebenräumen untergebracht. Ein großer Mehrzweckraum, in dem die Kinder herumrennen, turnen und spielen können, grenzt an das kleine Foyer. Mehrzweckraum und Foyer lassen sich dank mobiler Trennwände in einen großen Raum verwandeln, der auch für Veranstaltungen genutzt werden kann.

Die Gruppen- und Intensivräume des Kindergartens haben einen ebenerdigen Zugang zum Außenspielbereich.
Bevor die Kinder in den Garten gelangen, überqueren sie eine holzbeplankte, bedachte Terrasse,
die auch bei schlechtem Wetter  genutzt werden kann.  
Sitzstufen entlang der Terrasse animieren zu Rollenspielen. Der Außenbereich wird zur Bühne. Die Terrasse zum Zuschauerrang.

Jedem Gruppenraum ist eine kleine Galerie zugeordnet, die laternenartig die Dachfläche durchdringt.
Über Fensteröffnungen beobachten die Kinder Veränderungen auf dem begrünten Dach und blicken in die Ferne.

Im Hanggeschoss eine Ebene tiefer ist die Kinderkrippe untergebracht.
Zwei Gruppenräume mit Ruheräumen orientieren sich ebenfalls über große Öffnungen in einen Außenspielbereich für die Kleinkinder.

Die beiden großzügigen Außenspielbereiche sind durch den Neubau voneinander getrennt.
Auch die Kinderkrippe ist ebenerdig über den natürlichen Hangverlauf erschlossen. Eltern mit Kinderwägen können so barrierefrei und stufenlos die Krippenräume erreichen.


Projektdaten:

Bauherr:
Gemeinde Gerbrunn
Rathausplatz 3
97218 Gerbrunn

Standort:
In der Setz 13-21, 97218 Gerbrunn

Baubeginn:     Frühjahr 2011 Fertigstellung:    Oktober 2012

Nutzfläche: 820 m²
Bruttorauminhalt: 5600m³

Bauleitung
Gerhard Schmitt

Mitarbeit
Stella Tan
Stefan Schlicht