Zurück zum Profil
Architektur Büro Jäcklein

Staatliche Realschule Ochsenfurt

Die geplante Erweiterung und Modernisierung der Staatlichen „Realschule am Maindreieck“ in Ochsenfurt umfasste einen Neubau und die grundlegende Sanierung des bestehenden dreigeschossigen Gebäudes.
Im Neubau entstanden eine großzügige Pausen- und Eingangshalle, ein Musik- und Multimediaraum und eine Schülerbibliothek mit angegliedertem Café.

Die Modernisierung der Schulgebäude von 1967 und 1984 beinhaltete Brandschutzmaßnahmen, die energetische Sanierung der Hülle, Umstrukturierung des Grundrisses in Teilbereichen, Erneuerung der Bodenbeläge, Decken, Wandoberflächen und Technik.
Nach umfangreichen Modell- und Gestaltungsstudien wurde ein Farb- und Materialkonzept für die Klassenräume und Gemeinschaftsbereiche entwickelt.
Dem neuen pädagogischen Konzept, dem so genannten Fachraumprinzip, wird durch die Integration von Aufenthaltsbereichen und Kommunikationszonen im gesamten Schulhaus Rechnung getragen.

Die neuen Räume für die Ganztagesbetreuung liegen im Eingangsbereich und bilden zusammen mit Foyer, Aula, Bibliothek und Schülercafé die baulichen Grundlagen für eine zukunftsfähige Schule.

Im Mai 2010 wurde der erste Bauabschnitt in Betrieb genommen. Im September 2012 konnten der 2. Bauabschnitt und der  Neubaus der Eingangshalle fertig gestellt werden. Schüler und Lehrer freuen sich über die neuen hellen und freundlichen Räume. Die neue, in frischem Grün gestaltete Flurzone mit Sitzpodesten wird von den Schülern gut angenommen.


Projektdaten:

Bauherr:
Landkreis Würzburg

Projektsteuerung:
Guntau und Kunz

Projektleitung:
Annette Schiemann

Bearbeitung:
Stephan Hofmann (Bauleitung)
Christine Bolz-Rügamer
Andreas Schmitt

Nutzfläche Umbau : 8.816,86 m²
Umbauter Raum Bestand: 27.554,78m³
Nutzfläche Neubau: 1.138 m²
Umbauter Raum Neubau: 5.499 m³

Bauzeit: 2009 -2012
Fotos:
Stefan Meyer, Berlin
Christoph Saile, Würzburg