Zurück zum Profil
Architektur Consult ZT

BÜRO- UND LAGERHAUS DER WILHELM ZULTNER & CO, GRAZ

Foto: Paul Ott
Foto: Paul Ott
Die Grundidee des Entwurfs war, ein dynamisch verknüpftes Objekt zu entwickeln, welches die Funktionseinheiten - Verkauf - Werkstätte und Lager - mit den stark verknüpften Büroeinheiten, klar gliedert und in einer ablesbaren Einheit verbindet, um die Massivität des großräumigen Lagerbereichs im Vergleich zu den zugeordneten Funktionen zu reduzieren.
Die Gesamt-Gebäudeabmessung beträgt in der Breite ca. 90 m, in der Länge 110 m und die Gebäudehöhe ca. 13,5 m. Zentrales- und verbindendes Element bildet die Dachkonstruktion, die über Vorbereiche und Werkstätten über zwei „Spoiler“ die Verbindung zum Hochregallager herstellt. Im Bereich der Eingangszone schwebt der 16 m auskragende Bürotrakt, als gläserner Körper deutlich ablesbar von den restlichen Gebäudeelementen. Als Innenraum gestalterisches Element definieren in dieser Ebene die sogenannten „Boxen“ die freistehenden Archiv-, Kopier- und Aufenthaltszonen. Als Verkleidungselemente für Raumeinbauten, Pulte und Wandverbauten kamen rote Biofaserplatten und zementgebunde Spanplatten zum Einsatz, um ablesbare Einheiten zwischen den Verkaufs-, Ausstellungs- und Bürobereich zu schaffen. Im Bürotrakt im 1. Obergeschoss befindet sich ein Schulungsraum mit Sichtverbindung zur Manipulations-Kommissionierungszone des Lagerbereichs. Die Lagerhalle beherbergt ein automatisches Hochregallagersystem, den der Ausstellungs- und Verkaufsbereich mit Kassazone und Kleinteilelager angeschlossen ist.

Bauherr Wilhelm Zultner & Co, Graz
Standort Schmiedlstraße 7, A-8042 Graz
Bruttogeschossfläche 8.965m²
Bauzeit 04/2000-04/2001
Baukosten 7,6 Mio Euro