Zurück zum Profil
ATELIER 30 Architekten

1. Preis Deutsch-Deutsches Museum

ATELIER 30 Architekten
ATELIER 30 Architekten
News
03.12.2019
Realisierungswettbewerb
Bei dem Realisierungswettbewerb für die Erweiterung des Deutsch-Deutsches Museum Mödlareuth hat Atelier 30 Architekten mit GrünPlan Landschaftsarchitekten den 1. Preis bei dem Realisierungswettbewerb gewonnen. Der Entwurf beschäftigt sich mit der baulichen Umsetzung eines Museumsneubaus, der sich mit der Deutsch-Deutschen Geschichte und den ehemaligen DDR- Grenzanlagen auseinandersetzt.

Auszug aus dem Preisgericht:
"Der Baukörper ist als polygonal gefaltete abstrakte Großform gestaltet und stellt eine selbstbewusste eigenständige Formsprache dar. Zugleich bettet er sich harmonisch in die Landschaft ein. Zu der gelungenen Verortung an der Dorfgrenze und im Landschaftsraum trägt auch die gut gewählte Materialität aus Lärchenholz bei. Mit dem Gebäudeknick und dem großen Panoramafenster stellt das Gebäude einen starken Bezug zum Ort und den Exponaten im Freilichtbereich her. Insgesamt wird mit dieser Arbeit eine intelligente und elegante Gesamtkonzeption angeboten. Äußere und innere Gestaltung stellen eine gelungene Einheit dar. Die äußere Großform korrespondiert mit dem innenräumlichen Großformcharakter und überzeugt durch hochqualitativen Raumfluss und Raumfolge. Die dunkle äußere Holzverkleidung wird im Innenraum mit hellen Holzverschalungen fortgesetzt und lassen freundliche helle Ausstellungsflächen entstehen. Neben den Sichtbezügen vom Innen-raum zu den Originalexponaten im Freiraum bieten die innenräumlich gesetzten Nischen in der Außen-wand spezifische Ausstellungsorte."