Zurück zum Profil
ATP architekten ingenieure

Niklas Veelken wird ATP-Geschäftsführer in Berlin

Der Architekt und Spezialist für Städtebau leitet das international besetzte ATP-Planungsteam in der Kurfürstenstraße.
Architekt Niklas Veelken, ATP-Berlin, Geschäftsführer.  Foto: ATP/Rauschmeir
Architekt Niklas Veelken, ATP-Berlin, Geschäftsführer. Foto: ATP/Rauschmeir
News
30.01.2019
Mit Niklas Veelken übernimmt ein erfahrener Architekt und Städtebauer die Führung des wachsenden ATP-Standortes in der deutschen Bundeshauptstadt.
„Aufgrund der dynamischen Entwicklungen im Großraum Berlin und dem norddeutschen Raum sehen wir für die integrale Gesamtplanung weiterhin sehr gute Wachstumschancen“, so der Neo-Geschäftsführer. „Viele Mitbewerber arbeiten noch in herkömmlichen Planungsstrukturen und sind nicht umfassend auf die Vorteile der Digitalisierung der Bauprozesse und BIM ausgerichtet. Dank unseres Vorsprungs an Projekterfahrung und Know-how in diesem Gebiet haben wir hier quasi ein Alleinstellungsmerkmal. Mit unserer Kernkompetenz, der BIM-basierten integralen Gesamtplanung, können wir daher auf die gestiegenen Bedürfnisse der Bauherren nach Qualität und Sicherheit reagieren.“

Der an der TU Braunschweig und am Berlage Center of Advanced Studies in Architecture and Urban Design ausgebildete Architekt war u. a. bei gmp Architekten, Baumschlager Eberle und David Chipperfield tätig, bevor er 2018 zu ATP kam. Zu seinen Referenzen zählen internationale Großprojekte wie Stadien, Hochhäuser, Krankenhäuser oder Wohnungsbauten in Deutschland, China, Frankreich und Belgien.

ATP Berlin wurde 2017 als selbständiger Planungsstandort aufgrund der gestiegenen Auftragslage im norddeutschen Raum gegründet.
„In der Anfangsphase haben wir uns auf verkehrliche Infrastrukturprojekte konzentriert. Daraus haben wir ein Kernprodukt für den Berliner Standort entwickelt“, sagt Niklas Veelken zur raschen Entwicklung des Büros seit der Gründung. „Aber nicht nur bei Infrastrukturkonzepten wird es in Zukunft in Berlin spannende Aufgaben geben, die nach neuen baulichen Lösungen verlangen. Wir freuen uns, diese Herausforderungen mit unserem engagierten Team anzugehen und unseren Beitrag an der Entwicklung dieser dynamischen Stadt und ihres Umlandes zu leisten."
Als Teil des ATP-Netzwerkes kooperiert ATP Berlin eng mit den anderen neun ATP-Standorten im DACH- und CEE-Raum. Seit der Gründung etablierte sich das Büro mit einem international besetzten Team aus etwa 20 Architekt_innen und Ingenieur_innen schnell als schlagkräftiger ATP-Gesamtplanungsstandort. Kernkompetenz ist die Integrale Planung komplexer Hochbauten mit BIM.