Zurück zum Profil
bächlemeid

taschenladen heitz

Ort
Konstanz
Gebäudekategorie
Läden, Einkaufszentren
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2008
Architektenpreis
Hugo-Häring-Auszeichnung BDA 2011
das geschäftshaus rosgartenstraße in konstanz steht in unmittelbarer umgebung zur dreifaltigkeitskirche und zu historischen gebäuden aus dem 19. und 20. jahrhundert in  der altstadt von konstanz. mit dem neubau wird die historische blockbebauung rosgartenstraße 27 – 31 abgeschlossen.
das gebäude betont die ecksituation mit einer 2-geschossigen ladenzeile sowie einem hochaufsteigenden, geschupptem zinkdach. monolithisch wird der baukörper mit grauem sandstein verkleidet. in den unteren beiden geschossen entstand ein ladenlokal, dessen ebenen mittels eines luftraums und einer freistehenden treppe verbunden sind. die geschosse sind als ganze erlebbare ebenen entwickelt, unterstützt wird dies durch die schwarze decke mit strucktureller beleuchtug, den umlaufenden möbelrahmen sowie durch die in der höhe gestaffelte warenträger in der mitte der ladenfläche. die klare atmosphäre wird durch die umgebenden historische bebauung kontrastiert, sodass interessnte perspektiven nach aussen entstehen.

fertigstellung: 2008

projektleitung: sarah edelmann

das gebäude wurde beim auszeichnungsverfahren hugo-häring-preis 2011 prämiert.

fotos: wolfram janzer