Zurück zum Profil
Baumschlager Eberle Architekten

Form folgt dem Terrain

9 Fakultäten in 2 Gebäuden am Uni-Campus Shenzhen, China
SHC Studio
SHC Studio
Ort
Shenzhen
Gebäudekategorie
Hochschulen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2020
Material Fassade
Werkstein
Es ist bis dato das zweitgrößte Projekt in der Firmengeschichte von Baumschlager Eberle Architekten. Die Bauaufgabe war alles andere als einfach. Neun Fakultäten mit Forschungslabors sowie Räumen für das Lehrpersonal der Ingenieur-Schule am Campus der Uni Shenzhen wurden in zwei Gebäuden auf 120.000 Quadratmetern BGF angesiedelt. Eine nutzungsoffene Struktur dient als Basis, um die Flexibilität für künftige Veränderungen im Uni-Betrieb zu gewährleisten. Städtebaulich wurden die Fakultäten der Ingenieur-Schule in zwei U-förmigen Höfen organisiert. Diese Höfe öffnen sich sehr großzügig nach Süden und Osten hin, sodass die Sichtperspektive von innen nach außen erweitert wird.
Den sensiblen Umgang mit dem Terrain reflektiert auch der Verlauf der Dachlandschaft. Von Norden und Westen abfallend, begleitet die Form der beiden Gebäude die Entwicklung des Geländes. Die Schule definiert einen neuen Ort auf dem Campus der South China Technology University, offen und kommunikativ. Die Architektur zeigt sich zurückhaltend – Fensteröffnungen und Wandflächen stehen im Dialog mit den beiden unterschiedliche Materialien der Fassaden.