Zurück zum Profil
BDS Steffen.Architekten BDA

Heidelberg Print Media Akademie

Ort
Heidelberg
Gebäudekategorie
Technologie-, Wissenschaftsparks
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2000
Material Fassade
Glas
Architektenpreis
Preis des Deutschen Stahlbaues 2002
BauNetz Meldung

Fertigstellung 2000
Bauherr: Heidelberger Drucksysteme AG
Fläche ca. 11.000 m²
Leistungsphasen 1 – 5
in Zusammenarbeit mit
Architekten Schröder-Partner
Preis des Deutschen Stahlbaues 2002

ENTWURF
Bei der Print Media Academie in Heidelberg entschieden wir uns ganz bewusst für einen sehr strengen Glaskubus mit den Abmessungen 37x37x50 Metern. Die Überhöhung des Gebäudes hat zur Folge, dass der Körper perspektivisch würfelförmig erscheint.
Das Gebäude beinhaltet 13 Obergeschosse und 3 Untergeschosse. Das Entwurfsprinzip basiert auf dem Haus in Haus Prinzip, wonach einzelne Nutzungen frei in den Raum eingestellt werden. Dies hat eine Betonung besonderer Bauteile zur Folge, sowie eine freiere Raumgestaltung und -zonierung. Besonders betont werden in diesem Entwurf der eingestellte Hörsaal mit seiner dominanten roten Farbgebung und die Edelstahltürme, welche für die intensive Seminar- und Tagungsnutzung entwickelt wurden und dabei Druckwalzen nachempfunden sind.
Durch die frei durch den Raum gespannte Brücken werden die horizontalen Erschließungsflächen besonders betont und Blickbeziehungen über mehrere Geschosse hinweg gefördert.

KONSTRUKTION
Die Grundkonstruktion besteht aus zwei Fachwerkträgern mit jeweils 40 Metern Höhe, die sich vom 2. bis ins 11. OG erstrecken. Die Versteifung der Konstruktion erfolgt über die in Beton gefassten Fluchttreppenhäuser in zwei Ecken des Kubus. Der eingestellte Hörsaal wurde konstruktiv vom traditionellen Schiffsbau abgeleitet durch seine eiförmigen Holzschalungen, welche durch gebogene Spanten und Holzriemchen hergestellt wurde. Diese wurde im Anschluss mit Beton ausgegossen und anschließend farbig hervorgehoben.

Das Projekt wurde unter BDS Bechtloff.Derfler.Steffen BDA begonnen und unter BDS Bechtloff.Steffen.Architekten BDA fertiggestellt.