Zurück zum Profil
BENJAMIN HAUPT ARCHITEKTEN

Audi Plaza Chengdu

[Architekt] Benjamin Haupt Architekt
[Bauherr] Audi AG / New Element Group Chengdu
[Leistungsphase] LP1-2 / LP3,5  u. 8 Künstl. Oberleitung
[Ort] Chengdu, China
[Team] Bo Won Chey (Projektleiterin), Christina Rebecca Schuster, Benjamin Haupt
[BGF/BRI] 19.100 qm
[partnerbüro] Strategy Architectural Design Co., Ltd, Beijing

Im Süden der chinesischen Stadt Chengdu entsteht derzeit das weltweit größte Audi terminal Gebäude der Welt auf Basis der von Allmann Sattler Wappner entwickelten Audi Corporate Architektur.

Markante Merkmale der Architektur sind Dynamik, Asymmetrie und Transparenz. Es entsteht ein Wechselspiel aus transparenten und geschlossenen Fassadenabschnitten.

Die transparenten Bereiche entstehen durch Subtraktion aus der monolithischen Kubatur, welche im Innenraum asymmetrischen, dynamische Kurvenschauräume generieren. Sie dienen als simulierte Straßensituation der Fahrzeugpräsentation, welche sich durch Stapelung als räumliches Kontinuum durch das gesamte Gebäude ziehen.

Die geschlossene Fassadenhaut des Audi terminal ist mit einem perforierten, gekanteten Aluminiumblech vorgehängt, welche  die Funktionsräume überzieht und für einen changierenden Eindruck der Fassaden generiert.

Die  changierende Aluminium Fassade kontrastiert mit den sich grafisch, präzise abzeichnenden Fassadenausschnitte der Schauräume und unterstreicht somit die dynamische Ästhetik der Audi Architektursprache. Die Bauarbeiten am Gebäudes werden Mitte 2014 abgeschlossen.

Fotos: BENJAMIN HAUPT ARCHITEKT