Zurück zum Profil
CKRS Architekten

3. Preis beim Wettbewerb Bildungscampus Gruscheweg, Neuenhagen

Neubau Schule, Sporthalle und Schulfreiflächen
CKRS Architekten
CKRS Architekten
News
01.12.2019
Die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin beabsichtigt die Entwicklung des Bildungscampus Gruscheweg. Im Rahmen dieser Maßnahme soll der Neubau einer 3-zügigen Grundschule für 500 Schüler mit Aula/Mensa, Fachräumen und Hort errichtet werden. Weiterhin sind eine Schule mit Förderschwerpunkt „geistige Entwicklung“ für 190 Schüler und eine 2-Feld-Sporthalle sowie Pausen-, Frei- und Sportaußenflächen geplant.

Der Entwurf von CKRS Architekten in Zusammenarbeit mit TDB Landschaftsarchitektur erhielt den 3. Preis. Er sieht einen ländlich geprägten Schul-Campus mit zentralem Platz vor, von dem alle Bildungsbauten erschlossen werden. Die Schulhäuser sind jeweils dreigeschossige Riegel, bestehend aus dem Hauptgebäude und einem niedrigeren Nebengebäude. Durch die flächenoptimierte Anordnung und Ausbildung der Schulen, der Sporthalle und der Parkflächen bleibt viel Platz für die Außensportanlage und Pausenflächen.