Zurück zum Profil
cma cyrus moser architekten

villa w_taunus

>>Lage
Die Lage an einem Südwesthang mit Ausblick in die Hügellandschaft des Taunus inspirierte zu dieser Baukörperfigur.

>>Gebäudekomposition
Das Gebäude vermittelt mit seiner Geometrie zwischen den Baukörpern der Nachbarn.

Ein weißer fliegender L-förmiger Kubus beherbergt die Schlafräume im Obergeschoss. Dieser sitzt leicht auf der U-förmigen Wohnlandschaft im EG. Im Untergeschoss, welches sich flächig in den Hang einschreibt, sind der Gästetrakt, sowie der Wellness/SPA - Bereich untergebracht.

>>Energiekonzept
Ausgangspunkt der energetischen Überlegungen war eine fehlende Gasleitung im Baugebiet. Daher kristallisierte sich schnell Geothermie als ökologisch sinnvoller & zukunftsweisender Energieträger heraus.

3x 90m Bohrungen auf der kalten Seite gekoppelt mit einer 17Kw Wärmepumpe auf der warmen Seite in Kombination mit einer Fußbodenheizung stellen in der kalten Jahreszeit die notwendige Heizwärmeleistung sicher. Hierzu liefern die Erdsonden als Energiequelle immergleiche 10°C. Eine Wärmepumpe generiert hieraus ca. 40°C zur Beschickung der Fußbodenheizung.

Da die Kühlung der Häuser mit großen Glasflächen eine immer größere Bedeutung für den Komfort bekommt, wurde eine Wärmepumpe der neueren Bauart mit FreeCooling Funktion eingebaut. Somit lässt sich im Sommer mittels Strom und der Wärmepumpe das Gebäude über die Fußboden-Heizung/ -Kühlung herunterkühlen.

Um eine energetisch und baubiologisch unsinnige Vollklimatisierung zu vermeiden, wurden zur Pufferung der Maximaltemperaturen im Sommer zusätzlich partiell Gebläsekonvektoren eingebaut.

Unabhängig davon kam eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit Pollenfilter und Wärmerückgewinnung zur Optimierung der Gesamtanlage zum Einsatz. Diese verringert die Nennleistung der Wärmepumpe um ca.3KW.

projekt        villa w
projekttyp    neubau einer villa
bauherr        privat
hnf        445m²
bgf         890m²
bri         2250m³                 
realisation     februar 2007 - dezember 2008
leistungen    lph 1-8 + möbel >Lichtplanung >> Außenanlagen
energie        geothermie heizung und kühlung / kontrollierte Wohnraumlüftung + Wärmerückgewinnung // Gebläsekonvektoren
automation    EIB >Bus-system