Zurück zum Profil
cma cyrus moser architekten

21 West, Frankfurt

©Faruk Pinjo
©Faruk Pinjo
Ort
Frankfurt am Main
Gebäudekategorie
Büros, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2021
Material Fassade
Glas, Metall
Als ein solitärer Baustein des neuen Senckenberg Quartiers bildet das 21West Office die städtebauliche Ecke an der Robert-Mayer-Straße/ Senckenberganlage. Das Bürohaus entfaltet an dieser Stelle eine enorme Wirkung im Gesamtgefüge. Vom Licht durchflutet, ermöglicht der sechsgeschossige Business-Solitär Mietern eine individuelle Nutzung der Flächen. Das Gebäude ist als flexibles Bürohaus konzipiert. Ob Einzel- oder Kombibüros, Open Space oder eine Kombination aus allen drei Konzepten: hier ist alles denkbar und Platz für bis zu 380 Arbeitsplätze. Dem Gedanken der punktuell begrünten Gebäude folgend wird im obersten Geschoss zur Senckenberganlage und mit Blick auf die Skyline Frankfurts eine Dachterrasse ausgebildet. Ein zweigeschossig unterschnittener Bereich definiert den Eingang zur großzügigen Lobby. In der südwestlichen Sockelzone, in Ausrichtung zum neuen Quartiersplatz, ist eine Gastronomie untergebracht. Das Gebäude wird nach dem amerikanischen Standard LEED Gold zertifiziert.


Projektdaten

Projekttyp
Bürogebäude
Ort
Frankfurt am Main
Bauherr
G&P Therapoda Grundstücksentwicklungs-GmbH & Co. KG
Architektur
Cyrus Moser Architekten BDA, Frankfurt (LPH 1-4; KOL 8)
Dietz Joppien Architekten AG (LPH 5)
BGF
6.630m²
Höhe
23 m
Status
Fertigstellung 2021
Zertifizierung
LEED Gold