Zurück zur Startseite
dRei Architekten

Energieeffizientes Büro- und Lagergebäude, Hannover

Ort
Hannover
Gebäudekategorie
Büros, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Mauerwerk
Neubau
2014 - 2015

Das Baugrundstück befindet sich im Übergang der urbanen Südstadt Hannovers zu dem ehemaligen Gleisgelände, das jetzt als Gewerbegebiet genutzt wird. Die Dichte und Homogenität der Wohnbebauung der Südstadt mit Ihren Klinkerfassaden wird mit einer straßenbegleitenden Bebauung des Büro- und Lagergebäudes fortgesetzt.
Die rechteckigen Gebäudekuben mit den unterschiedlichen Nutzungen staffeln sich entlang der Straße. Eine gebogene Wandscheibe mit großformatigen Öffnungen verbindet die einzelnen Kuben und lässt die Gebäudeteile zu einem Ganzen zusammenfließen. Durch die großzügigen Öffnungen im Erdgeschoss wird das Gebäude mit den unterschiedlichen Nutzungen erschlossen.

Die Erscheinung von Massivität und Solidität des Hauses wird durch die Klinkerfassade mit den gemauerten Leibungen unterstützt.

Das energieeffiziente Haustechnikkonzept mit Geothermie und Betonkerntemperierung stammt aus der Feder der bob AG, Aachen (www.bob-ag.de).

Das Haus stellt mit seinem fortschrittlichen Energiekonzept, der Aktivierung massiver Bauteile und Temperierung ohne fossile Brennstoffe einen wichtigen Beitrag zur weiteren Entwicklung im Bereich Bürogebäude dar.

Projektdaten:
NEUBAU
Energieeffizientes Büro- und Lagergebäude, Hannover
2014 - 2015
Bauherr > Jürgen Weitz GmbH
BGF > 1830 qm
LPH > 1-9 nach HOAI