Zurück zum Profil
farwick + grote

Neubau des Berufskolleg-Campus Moers

farwick+grote Architekten BDA Stadtplaner
farwick+grote Architekten BDA Stadtplaner
Ort
Moers
Gebäudekategorie
Schulen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2021
Material Fassade
Mauerwerk
Der neue Berufskolleg-Campus Moers zählt zu den größten und ambitioniertesten Bauprojekten, die vom Kreis Wesel bis dato realisiert wurden. Zukünftig werden hier das Berufskolleg für Technik, das Mercator Berufskolleg, das Hermann-Gmeiner Berufskolleg sowie das Fachseminar für Altenpflege angesiedelt, die Raum für insgesamt ca. 4.400 Schülerinnen und Schüler bieten werden.

Das Konzept für den Berufskolleg-Campus basiert auf der Wahrung der Eigenständigkeiten der drei Berufskollegs mit räumlicher Einbindung der Fachschule für Altenpflege unter Nutzung eines zentralen Gemeinschaftsbereichs. Die Identität jedes Berufskollegs respektierend ist die Aula zentraler Treffpunkt des Campus und bietet nicht nur Raum für die Nutzung durch die einzelnen Berufskollegs, sondern auch für schulübergreifende gemeinschaftliche Veranstaltungen. Hier öffnet sich der neue Berufskolleg-Campus zur Stadt und zur Öffentlichkeit.

Ein prägnantes, als Campus erlebbares Gesamtensemble, in dem die einzelnen Berufskollegs klar erkennbar und funktional zugeordnet sind, verzahnt sich mit dem Maßstab der Stadt. Den jeweiligen Berufskollegs zugeordnete Pausenhöfe schaffen überschaubare Aufenthaltsbereiche, die den Übergang zu den Sport- und Freiflächen und zum Landschaftsraum herstellen.

Die Berufskollegs sind als markante, dreigeschossige Baukörper ausgebildet, die jeweils einen eigenen großzügigen Innenhof umschließen. Auf der zentralen Erschließungsachse sind alle Berufskollegs untereinander und mit dem zweigeschossigen Zentralbereich von Aula/Mensa und Sporthalle verknüpft. Die ringförmige Grundrissorganisation gewährleistet kurze Wege innerhalb der Berufskollegs und eine größtmögliche Flexibilität der Raumzuordnung.