Zurück zur Startseite
felix schürmann ellen dettinger architekten

Richtfest des Bildungscampus Freiham, München

27.07.2018
(c) ponnie
(c) ponnie
News
27.07.2018
VERANSTALTUNG
Richtfest
Der neue Stadtteil Freiham ist eines der größten Stadtenwicklungsprojekte Münchens. Als wichtiger Baustein dieses Areals für 30.000 Bewohner und für die schulische Versorgung auch der umgebenden Stadtteile besteht der Bildungscampus aus Gymnasium, Realschule, sowie Grundund Förderschule als das bisher größte Schulprojekt der Landeshauptstadt.

Der Entwurfsansatz entstammt der Dualität aus einer markanten Form zum Stadtraum und einer Campusstruktur im Inneren. Die Lernhäuser sind autarke Einheiten, die sich über Verbindungen, Sockel und einen kräftigen Rücken zu einer Schulfamilie zusammenbinden. Realschule und Gymnasium bilden dabei das südliche Gebäude (Synergien können vielfältig genutzt werden) und Grund- und Förderschule die Gebäudeeinheit im Norden. Die von allen Schulen genutzten Bereiche (Mensa,
Bibliothek etc.) sind im nordöstlichen Gebäude, das sich sowohl zum Campus öffnet, aber auch das Bindeglied zur Stadt und damit der Punkt des Aufeinandertreffens von Schulfamilie und Gesellschaft darstellt. Die Freianlagen unterstreichen das Bild von Einheit und Diversität als Inseln unterschiedlicher Ausprägung, die einen grünen Teppich bilden, der eine starke Vernetzung der Gebäude unterstreicht.

Die Bauausführung ist im Rohbau abgeschlossen, nach weitgehender Fertigstellung der Fassaden sind die Innenausbauarbeiten in vollem Gange. Die Inbetriebnahme ist im September 2019.


Entwurf und Ausführungsplanung
felix schürmann  ellen dettinger  architekten, München
Gesamtkonzept und Schulen
mit Auer Weber Assoziierte GmbH, München
für die zentrale Mitte
Freianlagen: Keller, Damm, Kollegen, GmbH München

Bauherr
Landeshauptstadt München
Fertigstellung
2019
BGF
59 000qm