Zurück zum Profil
Förder Landschaftsarchitekten

Vorstellung Vallée de la Pétrusse

Entwurf zur Umgestaltung und Renaturierung des Tals "Vallée de la Pétrusse"
© Ville de Luxembourg / Lindenkreuz Eggert
© Ville de Luxembourg / Lindenkreuz Eggert
News
07.09.2019
Der Entwurf zur Umgestaltung und Renaturierung des Tals „Vallée de la Pétrusse“ in der Stadt Luxembourg wurde von Förder Landschaftsarchitekten und TR Engineering in enger Zusammenarbeit mit dem Bauherrn geplant und am 8. Juli 2019 im Gemeinderat offiziell vorgestellt und positiv gestimmt.
Die Planung sieht eine ökologische Renaturierung des Bachlaufs Pétrusse sowie eine Umgestaltung des Parks auf den Flächen entlang des Bachlaufs vor.
Das Projekt wird in zwei Bauabschnitten realisiert. Mit den Arbeiten für den ersten Bauabschnitt soll Anfang 2020 begonnen werden, der Abschluss der Arbeiten ist für 2023, noch vor Beginn der Gartenschau LUGA 2023, geplant. Die Realisierung des zweiten Bauabschnitts soll nach dem Ende der LUGA im Jahr 2024 beginnen.

Das schluchtartige Tal „Vallée de la Pétrusse“ liegt zwischen dem Zentrum und dem Bahnhofsviertel der Stadt Luxembourg und erstreckt sich über eine Länge von rund 1.750 m sowie einer Breite von 50 m bis 150 m in Ost-West Richtung. Seinen Namen erhält das Tal durch den Bachlauf Pétrusse.