Zurück zum Profil
Fuchshuber Architekten

Steglitzer Kreisel

Rendering: BloomImages
Rendering: BloomImages
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Wohnhochhäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2020
Material Fassade
Metall
Der „Steglitzer Kreisel“ wurde zwischen 1969 und 1980 von einer Arbeits-gemeinschaft aus privaten Investoren und dem Land Berlin errichtet. Auf einem zentralen Grundstück an der Steglitzer Schloßstraße wurde ein Stadt-teilzentrum, bestehend aus Hotel- und Gewerbeflächen, einem als Verwal-tungsgebäude genutztem 120 m hohem Turm mit 24.000 m² Nutzfläche und einem Parkhaus mit 1.200 Stellplätzen errichtet. Unterhalb des Gebäu-des wurde ein U-Bahnhof sowie ein Busbahnhof integriert, der direkte Er-reichbarkeit mit dem öffentlichen Nahverkehr sicherstellt.
 
Der Turm wurde bis 2004 als Verwaltungssitz des Bezirkes genutzt - in die-ser Zeit entwickelte sich das Gebäude zum Wahrzeichen des Stadtteiles.
 
Die CG-Gruppe wird den Turm ab 2016 in eine reine Wohnimmobilie um-wandeln. Wir haben in den je ca. 800 m² großen Geschossen unterschiedli-che Aufteilungsvarianten zwischen vier und zehn individuell geschnittenen Wohnungen angeordnet, jeweils mit eigenem Balkon oder Loggia. Die neu entwickelte, zweischalige Fassade sorgt für eine optimale Energiebilanz.