Zurück zum Profil
Gellink+Schwämmlein

Philipp Hafner Neubau

Neubau

Bauherr: Philipp Hafner GmbH & Co. KG
Standort: 70734 Fellbach
Baujahr: 2015
Bauzeit: 13 Monate
Fläche: ca. 8.300 m²
Arbeitsplätze: 90
LPH 1‐4 Gernot Schulz Architektur, Köln
LPH 5‐9 Gellink + Schwämmlein Architekten
Fotograf: (Bildrechte) Brigida González

Quantitatives und qualitatives Wachstum sind wichtige Voraussetzungen für die Zukunftssicherung eines Unternehmens. Hafner dafür Platz und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten, war die Motivation für unseren Neubau. Nach dem Motto „Alle und alles unter einem Dach“ ist ein Neubau entstanden, in dem sich Vertrieb, Entwicklungs- und Produktionsbereiche mit vielfältigen Blick- und Kommunikationsbezügen gegenüberstehen. So schaffen wir die idealen Voraussetzungen für Innovationen, Produktivität und Präzision und nicht zuletzt für wirtschaftlichen Erfolg.
Von außen spiegelt das Gebäude die Unternehmenskultur und die Themenwelt von Hafner wider. Metallisch glänzende Oberflächen mit klaren Linien und Flächen vermitteln Ordnung, Übersicht und Struktur. Die Präzision, die im Inneren entsteht, ist außen in einer neuen Dimension sichtbar. Die kompakte Bauweise des Gebäudes entspricht in hohem Maße den Anforderungen in Bezug auf Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Energetik. Diese Architektursprache setzt sich innen fort. Der großzügige Eingang führt direkt in die Kommunikationsachse, in der sich im Eingangsbereich Empfang und Abnahmeboxen gegenüberstehen. Der repräsentative Kundenbereich signalisiert Kunden- sowie Marktorientierung und bietet dem Besucher Transparenz in Bezug auf die Produktions- und Entwicklungsbereiche. Dies ist auch ein Zeichen der offenen Kommunikation bei Hafner. Unser Unternehmenserfolg basiert auf qualifizierten und motivierten Mitarbeitern. Aufgrund dessen entstand unsere Leitidee: „Hier will ich arbeiten!“ Wir wollen ein Arbeitsumfeld schaffen, in dem sich Mitarbeiter wohlfühlen sowie mit Freude und Engagement die täglichen Herausforderungen meistern können. Wir wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass jeder seine Bestleistung erbringen kann. Dazu gehört die optimale Gestaltung der Arbeitsplätze, die ein effektives und effizientes Arbeiten ermöglichen. Im Entwicklungsbereich haben wir sowohl „open space“-Arbeitsplätze für eher kommunikative Aufgaben als auch Arbeitsplätze für konzentriertes Arbeiten. Auf hochwirksame akustische Maßnahmen wurde besonders Wert gelegt. Ein großzügiges Betriebsrestaurant, angegliedert sind ein Vortragsraum sowie ein Gymnastik- und Fitnessbereich, ergänzen das Angebot. Die hochwertige Ausstattung der Kunden- und Mitarbeiterbereiche bildet die Grundlage für ein partnerschaftliches und erfolgreiches Miteinander.

Quelle: Text: Philipp Hafner / Buch GELLINK + SCHWÄMMLEIN ARCHITEKTEN – Architektur/Messe- und Eventdesgin