Zurück zum Profil
GEWERS PUDEWILL

Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Berlin

Foto: Eberle & Eisfeld I Berlin
Foto: Eberle & Eisfeld I Berlin
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Labor-, Forschungsgebäude
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Metall
Das vormals in Berlin-Dahlem auf mehrere Standorte verteilte Bundesinstitut wird sich ab 2011 in Berlin-Charlottenburg konzentrieren, um die internen Abläufe und Arbeitsbedingungen für die ca. 700 Mitarbeiter zu optimieren. Der dortige Standort des berlinbiotechpark entwickelt sich derzeit zu einem erstklassigen Standort für Technologieunternehmen mit Schwerpunkt Life Sciences.

Für das BfR entstehen, verteilt auf zwei Gebäude große Büro- und Laborbereiche, sowie Konferenz und Gastronomieflächen.
Das Bestandsgebäude (das ehemalige Krankenhaus Charlottenburg) nimmt die Büroflächen auf, während für die Laborbereiche ein siebengeschossiger Neubau errichtet wurde. Im fünften Obergeschoss wurden die Gebäude über einen Verbindungsgang direkt miteinander verknüpft.
Die Anordnung des Neubaus erfolgte im Rahmen des städtebaulichen Masterplans für den berlinbiotechpark.
Das Gebäude bildet die erste städtebauliche Hälfte des künftigen Eingangsbereichs zum Park und wird neben den funktionalen und wirtschaftlichen Anforderungen an ein hochflexibles Laborgebäude auch repräsentativen Ansprüchen gerecht.