Zurück zum Profil
GEWERS PUDEWILL

Sicherheits- und Bodenverkehrsdienstgebäude BER Flughafen Berlin-Brandenburg

Foto: Eberle & Eisfeld I Berlin
Foto: Eberle & Eisfeld I Berlin
Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Gewerbe und Industrie
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Beton
Vier Gebäude für die Sicherheits- und Bodenverkehrsdienste

• Funktionsgebäude der Sicherheitsdienste
• Sozial- und Verwaltungsgebäude der Bodenverkehrsdienste
• Zentralwerkstatt der Bodenverkehrsdienste
• Fahrzeughalle der Bodenverkehrsdienste

Im Baufeld der sogenannten Servicecity wurden mit den Gebäuden der Bodenverkehrsdienste und dem Gebäude der Sicherheitsdienste wichtige Teile des Bauprogramms des Großprojekts BER Flughafen Berlin Brandenburg generalplanerisch betreut.
Bereits in der städtebaulichen Konzeption wurde eine Typologie von Gebäuden in einer Reihung entwickelt, die gestalterisch Teil des Gesamtflughafens ist, dies auch in den Gebäude- bzw. Fassadenrastern und der grundsätzlichen Farb- und Materialauswahl widerspiegelt, sich jedoch auch selbstbewusst vom Terminal absetzt. Durch die Reihung der Gebäude an der Startbahn Süd entstand ein „Fels in der Brandung“ und eine starke, vertrauensbildende Wahrnehmung der dienenden Funktionen eines Flughafens.