Zurück zum Profil
grabowski.spork

Verwaltungsneubau für die MHI AG, 2015

Ort
Hanau
Gebäudekategorie
Büros, Banken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Werkstein
Der in einem nicht offenen Realisierungswettberb mit dem 2. Preis ausgezeichnete Entwurf liegt neben dem Bestandsgebäude der MHI AG aus den 1990er Jahren in Hanau Steinheim.

Die Grundidee basiert auf einem einfachen subtraktiv bearbeiteten Quader. Der massive, scharfkantige Baukörper mit den fassadenbündigen glatten Fensterelementen, steht einer bestehenden konservativen Architektur des Bestandsgebäudes gegenüber. In diesem Spannungsfeld definiert sich vor dem Eingangsbereich eine Platzsituation, die dem gesamten Areal einen neuen Mittelpunkt bietet. Die Gestaltung des Neubaus ist insgesamt zurückhaltend, seine Gebäudehöhe orientiert sich am Bestand.

Die Bürobereiche sind in zwei Ebenen aufgeteilt, die zusätzlich durch einen Luftraum verbunden sind, der viel Offenheit  und Raum zur Kommunikation bietet. Seminarraum, ein Casino mit dazugehöriger Terrasse sowie die notwendigen Nebenräume befinden sich im Erdgeschoss

Standort Hanau-Steinheim
Bauherr MHI AG Hanau
Jahr 2015, Wettbewerb, 2. Preis