Mehr Infos

Vita

Jost Haberland

1965
geboren in Kiel

1986 - 1993
Architekturstudium an der Universität Hannover und der Eidgenössischen
Technischen Hochschule, Zürich

1993
Diplom an der Universität Hannover bei Prof. Peter P. Schweger

1993
Mitarbeiter im Büro Schweger und Partner, Hannover

1994
Stipendiat der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom

1996 - 1998
Mitarbeiter im Büro Walter A. Noebel, Berlin

1998 - 1999
Assistent für Entwurf und Konstruktion an der Eidgenössischen Technischen Hochschule, Zürich

1999 - 2000
freie Mitarbeit im Büro Architekten Gössler, Berlin

2000
Gründung von HABERLAND ARCHITEKTEN Berlin

2002
Mitglied des BDA Berlin
Mitglied im Arbeitskreis junger Architektinnen und Architekten im BDA

2003 - 2006
Lehrbeauftragter für Entwerfen an der
Fachhochschule Dortmund

Nadja Haberland geb. Scheelhaase

1969
geboren in Hannover

1988
einjähriger USA Aufenthalt
Mitarbeit im Ingenieurbüro, Lockwood Greene in
Atlanta, Georgia USA

1989 - 1991
Architekturstudium an der Universität Hannover
bei Prof. Peter P. Schweger

1992
Mitarbeit im Büro Prof. Benedikt Tonon

1993
Gaststudentin an der Eidgenössischen Technischen
Hochschule, Zürich bei Prof. José L. Mateo

1994
Mitarbeit im Büro Max Dudler

1991 - 1996
Architekturstudium an der Technischen Universität
Berlin, Diplom bei Prof. J.-P. Schmidt-Thomsen und
Prof. C. Zillich

1996 - 1998
Mitarbeit im Büro Exhibition Museum Architecture
Berlin (EMA), Ausstellungsarchitektur

1998 - 2000
Mitarbeit im Büro Hemprich Tophof Architekten Berlin

2000
Gründung von HABERLAND ARCHITEKTEN Berlin