Zurück zum Profil
JAN RÖSLER ARCHITEKTEN

Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kreuzberg

Ort
Berlin
Gebäudekategorie
Kirchen, Klöster, Moscheen, Synagogen
Bauvorhaben
Umbau
Jahr der Fertigstellung
2016
Material Fassade
Beton
Kreuzberg, 2016, Berlin (Deutschland)

Sanierung und Ausbau der Gemeinderäume und Außenanlage der Kirche
Die Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kreuzberg hat ihre Räumlichkeiten in einer Berliner Blockrandbebauung aus der Nachkriegszeit. In dem Seitenflügel der Bebauung befand sich vor dem Umbau im Hochparterre ein zweigeschossiger Gemeindesaal, in dem sowohl Gottesdienste als auch alle weiteren Aktivitäten der Gemeinde stattfanden. Das Souterrain wurde als reine Lagerfläche genutzt.
Die Bauaufgabe war es, den vorhandenen Gemeindesaal zu sanieren und das Lager im Souterrain zu einem multifunktionalen Saal für die Gemeinde umzubauen. Da der großzügige Hof bis dahin ungenutzt war, konnte er ebenfalls in die Planung mit einbezogen werden.
Eine Treppenanlage aus Sichtbeton und Holz schafft eine räumliche Verbindung zwischen Innen und Außen, überbrückt die Höhendifferenzen und öffnet das Souterrain für mehr Tageslicht. Neben Treppenstufen mit einem normalen Steigungsgrad, bieten breite Stufen eine Sitzmöglichkeit und schaffen auf diese Weise eine weitere, kommunikative Plattform für die Gemeinde. Auch der Gemeindesaal im Hochparterre ist über die Außenanlage zugänglich. Die Rückseite des Quergebäudes wurde zu einer Kletterwand umgebaut.
So schafft der Ausbau der Kirche einen eigenen Raum für Aktivitäten, die neben den Gottesdiensten im Hauptsaal einen wichtigen Bestandteil für die Gemeinde darstellen, und verlagert das Gemeindeleben von dem öffentlichen Fußgängerweg in den ruhigen Innenhof.

Jahr: 2015-2016
Ort: Berlin – Kreuzberg, Germany
Bauherr: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Kreuzberg
Architekt: Jan Rösler Architekten
Baufirma: Jan Rösler Bau
Fotograf: Simon Menges