Kontakt
Frankfurt am Main
Jo. Franzke Generalplaner GmbH
Ludwigstraße 2-4
D-60327 Frankfurt am Main
+49 (0) 69/ 13 81 20-0
+49 (0) 69/ 13 81 20-29
[email protected]
www.jofranzke.de
Profil
Gute Architektur verlangt Erfahrung und braucht Innovationsfreude. Die Gebäude von Jo. Franzke Architekten stehen für beides – für solide Planung und kontinuierliche Auseinandersetzung mit sich verändernden Anforderungen. So entstehen Gebäude, die sich in die Umgebung einpassen, ohne gesichtslos zu sein, Gebäude, in denen man gerne lebt und arbeitet.

Zwei Begriffe sind für das Selbstverständnis von Jo. Franzke Architekten wesentlich und für die Philosophie des Büros relevant: Kontinuität und Wertigkeit. Auf Dauer angelegt ist das Verhältnis des Büros zu seinen Bauherren, die im Zentrum aller Aktivitäten von Jo. Franzke Architekten stehen und bestmöglich vom ersten Kontakt bis zur Übergabe eines Gebäudes betreut werden. Jeder Bauherr und jede Bauaufgabe werden in ihrer Einzigartigkeit wahrgenommen.

Über die Stabilität der Kundenbeziehungen hinaus bringt der Begriff Kontinuität jedoch auch die architektonische Haltung von Jo. Franzke Architekten auf den Punkt. So wird der aktuelle Diskurs aufmerksam verfolgt. Essentiell für die eigenen Projekte ist aber das Verständnis von Architektur als ein über die Jahrhunderte zusammengetragenes grundlegendes Regelwerk, mittels dessen die Stadt fortgeschrieben wird.

Den Anspruch der Wertigkeit lösen Gebäude ein, die die drei maßgeblichen vitruvianischen architekturtheoretischen Kategorien erfüllen: firmitas, utilitas und venustas bzw. Festigkeit, Zweckmäßigkeit und Anmut. Dieser Herausforderung gerecht zu werden und ein Gleichgewicht von Funktion, Konstruktion und Form herzustellen, ist für Jo. Franzke Architekten bei jeder neuen Bauaufgabe vorrangigstes Ziel.

Der Begriff Wertigkeit drückt darüber hinaus die Einsicht aus, dass sich die Anlage des Investors langfristig rechnen muss. Vor diesem Hintergrund zielt Jo. Franzke Architekten auf maßgeschneiderte Lösungen von höchster architektonischer Qualität ab, verbunden mit wirtschaftlichem Erfolg für den Bauherrn und für das Büro selbst.
Zufriedene Bauherren sind mit der hohen Kompetenz und kulturellen Offenheit der Mitarbeitenden verknüpft. Nach außen und nach innen strebt Jo. Franzke Architekten daher nach einer Atmosphäre partnerschaftlichen Umgangs und gegenseitigen Vertrauens. Ein entscheidender Faktor ist dabei der Dialog mit dem Bauherrn, mit allen Planungs- und Baubeteiligten und innerhalb des Büros. Das Grundgerüst für den Dialog bilden kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien.

Jo. Franzke Architekten sieht sich seinen Mitarbeitern in hohem Maße verpflichtet und setzt es sich zum Ziel, den internen Dialog zu fördern und zu pflegen. Damit verbunden ist das Bestreben, Mitarbeiter möglichst dauerhaft an das Büro zu binden, um den internen Erfahrungsschatz zu sichern.

Neben wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Gesichtspunkten schließen die Begriffe Kontinuität und Wertigkeit gleichberechtigt umweltbezogene Aspekte ein. Die Nutzung regenerativer Energien und Ressourcen und der intelligente Umgang mit Baugrund, Materialien und Konstruktionen sind wichtige Pfeiler der architektonischen Konzepte von Jo. Franzke Architekten. Das Büro zielt auf eine Architektur der Minimierung des Energiebedarfs, der Optimierung der Energieversorgung und der Reduzierung der schädlichen Auswirkungen von Gebäuden auf Gesundheit und Umwelt ab, ohne den Benutzern der Gebäude Komfort-Einschränkungen abzuverlangen.

Das Engagement für eine nachhaltige und ökologisch orientierte Architektur versteht Jo. Franzke Architekten als sinnvolle und wichtige Ergänzung des seit der Bürogründung geltenden architektonischen Credos. Durch kluge Entwurfs- und Planungsentscheidungen werden Ressourcen geschont, die Dauerhaftigkeit von Gebäuden verbessert, Umweltwirkungen reduziert und auf diese Weise dauerhafte Werte geschaffen und erhalten.

weiter lesen