Zurück zum Profil
Jo. Franzke Generalplaner

Wohnhaus Poststraße Neubau

Ort
Frankfurt am Main
Gebäudekategorie
Geschosswohnungsbau
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Beton
Das Gesamtprojekt befindet sich im Zentrum von Frankfurt am Main, nordwestlich des Frankfurter Hauptbahnhofs. Dort wurden neben einem Bürogebäude an der Poststraße / Ecke Niddastraße zwei Wohngebäude errichtet. Zudem entstand auf dem angrenzenden städtischen Gelände zwischen Wohngebäude und Bahnanlagen ein öffentlicher Park.
Das sozial geförderte Wohngebäude mit acht oberirdischen Geschossen stellt insgesamt 67 Wohnungen bereit.Es wurde als geförderter Wohnungsbau in Passivhausweise mit einer Putzfassade samt Wärmedämmverbundsystem errichtet. Die Umwehrungen der Balkone sind als Stab- oder Rahmengeländer mit einer Planenbespannung als semitransparenter Sichtschutz konzipiert. An der Ecke Rudolf- / Niddastraße entstand ein L-förmiges Mehrfamilienwohnhaus mit 113 kleinteiligen Wohnungen in Passivhausweise. Ein besonderer Gestaltungsakzent wurde durch die Begrünung sämtlicher Dachflächen erzielt.

Wohnhaus Poststraße
Neubau
Adresse: Frankfurt am Main
Bauherr: Groß & Sigma, Grundbesitz GmbH, Eschborn
Baubeginn: 2013
Fertigstellung: 2015
BGF: 8.473 m²
Nutzung: Wohnen
Leistungsphasen: 1-5, 8 (künstlerische Oberleitung)

Fotos: Christian Richters, Berlin