Zurück zum Profil
KNERER UND LANG Architekten

Veringstraße Hamburg

©Volker Kreidler
©Volker Kreidler
Ort
Hamburg
Gebäudekategorie
Wohnen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2013
Architektenpreis
2. Preis IBA-Wettbewerb Weltquartier 2008
IBA-Excellenz-Auszeichnung 2013
Deutscher Städtebaupreis 2014 für das IBA-Projekt Weltquartier
Das Büro Knerer und Lang überzeugte durch eine integrierte Gesamtlösung der zahlreichen Aufgaben der Wettbewerbsauslobung und erzielte in diesem Verfahren den zweiten Platz. Um die vorhandene integrierte Struktur des Quartiers nicht aufzulösen, soll das Weltquartier auch künftig nur ganz bestimmte ausgewählte Funktionen aufweisen und so gezielt den aktuellen Bedürfnissen seiner Bewohner entsprechend maß- und qualitätvoll umgestaltet werden. Wesentliches Merkmal der geplanten Neubauten ist der hohe Standard hinsichtlich der zu erwartenden Energieverbrauchswerte. Die Neuplanung der Veringstraße 114 - 124 folgt dem städtebaulichen Wettbewerbsentwurf mit 4 Vollgeschossen und Staffelgeschossen. Die viergeschossigen Baukörper fügen sich durch die leicht gefaltete Fassadenkulisse aus Klinkermauerwerk in den Bestand der 1950 errichteteten Arbeitersiedlung ein. Zusätzliche Akzente erhält die Fassade durch lang gestreckte Balkone deren Metallbrüstungen sich über die gesamte Gebäudelänge erstrecken und die Gebäudeform zusätzlich betonen.