Zurück zum Profil
KREINERarchitektur

Panoramabad Gröbming

Beim Entwurf des neuen Familienbades in Gröbming wurde das gesamte Umfeld in Bezug auf Topographie, Sonnenverlauf, Blickbeziehungen und bestehende Bebauung analysiert.

Das bestehende Schwimmbadareal befindet sich in einer Hanglage und verfügt über großartige Blickbeziehungen zu den umliegenden Berggipfeln. Um diese Situation optimal zu nutzen und die Sonnenstrahlen einzufangen, wird das geneigte Gelände durch die Platzierung des Baukörpers abgeschlossen. Der Baukörper fügt sich nahtlos in die bestehende Bebauung ein und wurde mit einem Satteldach versehen. Die Anordnung des Schwimmbeckens wurde ebenfalls in Bezug zur Topographie geplant. Die hangverlegte Breitrutsche sowie der 3 m hohe Sprungturm entwickeln sich aus dem Gelände.

Das Erdgeschoss springt über das Kellergeschoss vor und verstärkt dadurch den Ausblick und den Bezug zum Zentrum von Gröbming. Der Wellnessbereich umfasst 4 Saunen (Dampfbad, Softsauna, Infrarotsauna und finnische Außensauna), ein Kneippbecken, sowie ein Warmwasser-Attraktionsbecken im Außenbereich. Das Angebot wird durch einen Alphaliegenraum, einen Massage- und einen Gymnastikraum komplettiert. Eine wesentliche Aufwertung dieses Projektes bildet der großzügige Vorplatz des Familienbades, welcher hauptsächlich über zahlreiche Fahrradabstellplätze verfügt.


Weitere Attraktionen bietet der Kinder- und Spielbereich. Das Becken für die Kleinsten wurde so konzipiert, dass es auch vom Restaurantbereich und von der Sonnentribüne aus gut einsehbar ist. Die Tribüne kann mannigfaltig genutzt werden und ist auch für Veranstaltungen bestens geeignet. Der Spielbereich bietet zahlreiche Möglichkeiten der Betätigung für jene, die nicht nur dem Wassersport frönen wollen.


Bauherr:  Marktgemeinde Gröbming
Planungszeit: 09/2007 – 03/2010
Bauzeit: 04/2009 – 06/2010

Fotos: KREINERarchitektur ZT GmbH
Auszeichnungen: Steirischer Holzbaupreis 2011 | Nominierung, Bauherrnpreis 2010 | Nominierung