Zurück zum Profil
Latz + Partner

Parco Dora, Turin

News
03.12.2012
Konversion ehemaliger Industrieflächen in einen Stadtpark

Gegenüber dem Olympischen Dorf und nahe am Stadtzentrum werden industrielle Brachflächen in einen Stadtpark umgewan¬delt. Prägend sind erhaltenswerte Industriedenkmäler sowie der Fluss Dora, der im Rahmen des Projekts “Torino - Città d`Acqua” für die Stadt wiederentdeckt werden soll.
Hauptthemen sind die Verknüpfungen des Parks mit den benachbarten Stadtvierteln und die Neugestaltung der Uferbereiche längs des streckenweise wieder offen gelegten Wasserlaufs.

Auszeichnungen: The International Architecture Award 2012,
Premio Architetture Rivelate 2012
Planung und Realisierung 2004 - 2012
Beauftragt nach internationalem Bewerbungsverfahren 2004
Team: Latz + Partner (Lead Design);
STS S.p.A., Bologna (Projektsteuerung);
Ing. V. Cappato, Turin (Statik);
Arch. C. Pession, Turin (Architektur);
U. Marano, Cetara (Kunst);
Pfarré Lighting Design,
Auftraggeber: Stadt Turin
Fläche: 37 Hektar

© Andrea Serra, Mattia Boero, Heidemarie Niemann, Ornella Orlandini, Fabrizio Zanelli, Latz + Partner