Zurück zum Profil
Latz + Partner

Willy Brandt Platz Bremerhaven

Ort
Bremerhaven
Gebäudekategorie
Plätze, Spielplätze
Bauvorhaben
Umbau/Sanierung
Jahr der Fertigstellung
2013
Architektenpreis
Green Good Design 2015 Award
OLB-Preis für Architektur und Ingenieurbau 2015
Der Willy-Brandt-Platz liegt an der Schleuseneinfahrt zum neuen Hafen und markiert das Tor zur Stadt Bremerhaven von der Wasserseite aus. Der Platz weist aufgrund seiner Lage vor dem Deich eine stark divergierende Nutzungsintensität auf: Im Sommer wird er von Spaziergängern frequentiert, er dient als Fährhafen für die Ausflugsschiffe und als temporärer Festplatz. In den Wintermonaten wird er zeitweise von Sturmfluten überschwemmt.

Die Gestaltung und die zur Anwendung kommenden Materialien tragen diesen Gegebenheiten Rechnung. Die Bank „Flut“, ein neu entwickelter Banktyp aus Leimbinderholz mit massiver Fundamentierung, wird Wind und Wasser trotzen. Ein Schwarm vertrauter Nordseefische „schwimmt“ in einer asphaltierten Mulde im Zentrum des Platzes; er kann aus drei unterschiedlichen Perspektiven entdeckt und erforscht werden: zum einen vom Willy-Brandt-Platz selbst aus, dann von einer nahegelegenen Aussichtsplattform, aber auch über die digitalen Medien wie „Google Earth“ - eine neue Dimension der Stadterkundung.

Latz + Partner in Zusammenarbeit mit Latz Riehl Partner, Kassel (Bauleitung)
Auftraggeber: BEAN Bremerhavener
Entwicklungsgesellschaft Alter/Neuer
Hafen mbH & Co. KG
Fläche: 1,2 Hektar