Zurück zum Profil
Mailänder Consult

Hauptbahnhof Frankfurt / Main

Ort
Frankfurt am Main
Gebäudekategorie
Flughäfen, Bahnhöfe, Haltestellen
Bauvorhaben
Umbau
Jahr der Fertigstellung
2017
Material Fassade
Werkstein
Erneuerung der Bahnsteigbeläge und Bahnsteigdächer (in den Außenbereichen), hier: Bahnsteige 16/17 und 18/19

Die Bahnsteige im Hauptbahnhof in Frankfurt / Main sind gesamthaft zu erneuern.
Hierbei werden je nach örtlicher Situation nur die Plattenbeläge mit Abdeckung der Bahnsteigkante oder zusätzlich die gesamte Bahnsteigkante mit erneuert.
Weiterhin werden die meisten Bahnsteigdächer außerhalb der Bahnhofshalle erneuert.
MAILÄNDER CONSULT wurde mit der externen Projektleitung beauftragt und koordiniert die zu erbringenden Leistungen aller Beteiligten.

Bahnsteige 16/17 und 18/19:
Auf den Bahnsteigen 16/17 und 18/19 wurden die Bahnsteigbeläge incl. der Abdeckung der Bahnsteigkante erneuert sowie die Bahnsteige mit einem taktilen Leitsystem für Blinde und Sehbehinderte (Rillenplatten) ausgestattet.
Die vorhandenen Bahnsteigdächer wurden durch neue, 1-stielige Bahnsteigdächer (System Zwiesel) ersetzt.
Zudem wurde die Ausstattung der Außenbahnsteige (Lautsprecher, Fahrgastinformationssystem, Beleuchtung, Sicherheitsbeleuchtung etc.) erneuert.
Hierfür wurden jeweils 9-wöchige Sperrpausen eingerichtet, in denen keinerlei Bahnbetrieb stattfand.
Die notwendigen Bauleistungen wurden in dieser Zeit rund um die Uhr erbracht

Auftraggeber: DB Station&Service AG, Regionalbereich Mitte

Vertragsdauer: 2013 – 2017 (alle Bahnsteige)

Baukosten: ca. 21 Mio. Euro netto (alle Bahnsteige)

Leistungen: Externe Projektleitung / Projektsteuerung

Bildnachweis:
Mailänder Consult