Zurück zum Profil
Mailänder Consult

ICE-Werk Frankfurt/Main

Ort
Frankfurt am Main
Gebäudekategorie
Flughäfen, Bahnhöfe, Haltestellen
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2015
Material Fassade
Putz
Neubau Nebengebäude Halle 3

Das ICE-Werk Frankfurt-Griesheim ist eines von mehreren Werken im Frankfurter Raum. In der Wartungshalle des  Werks besteht Bedarf an zusätzlichen Flächen für den Bereich Eisenbahnbetrieb und Produktion, die Überwachung der Werkszufahrt sowie Werkstatt-flächen für die Wartung der Zugsicherungssysteme.
Im Erdgeschoss wird ein Aufsichtsraum für die Werkssicherung mit Pausenraum entstehen. Weiter befinden sich im Erdgeschoss die Werkstatt für die Zugsicherungssysteme und ein Elektroraum.
Im 1. und 2. Obergeschoss entstehen Lager sowie Büroflächen.
Das Gebäude ist so geplant, dass es nachträglich um ein weiteres Obergeschoss aufgestockt werden kann.
Die Fassadengestaltung orientiert sich mit seiner beigen Putzfassade am bestehenden Sozialgebäude und nimmt mit den DB-roten Fenstereinrahmungen aus Metall Bezug auf die Werkshalle.
Im Inneren des Gebäudes orientieren sich alle Räume zum lichtdurchfluteten Treppenhaus, das mit einer einläufigen Treppe alle Geschosse entlang der Stirnseite der bestehenden Halle erschließt.
Die Realisierung des Gebäudes ist in 2 bis 3 Bauabschnitten bis Ende 2015 vorgesehen.

Auftraggeber: DB Fernverkehr AG, Frankfurt/Main

Zeitraum: 03/2014 – 12/2015

Honorar: 130.000 Euro netto

Leistungen:
Objektplanung Lph 1-7
Tragwerksplanung Lph 1-5

Bildnachweis:
Fabian Linden