Zurück zur Startseite
meister.architekten

Werk- und Fahrzeughalle Bundeswehrkaserne Laupheim

2008 - 2011

Projekt
Werk- und Fahrzeughalle für Lkw und Tankfahrzeuge der Bundeswehr

Leistungsphasen 2 - 6

Bauherr
Staatliches Hochbauamt Ulm

Projektteam
Hans Prinzing, Daniel P. Meister

Bilder
meister.architekten ulm

Die Werk- und Fahrzeughalle für Lastkraftwagen und Betankungsfahrzeuge ist ausgestattet mit Montagegruben mit Rollabdeckungen, Hebebühnen, Radgreifern, Grubenwagenheber und mobilem Schweissarbeitsplatz. Ausstattung und Einrichtung der Werkstatt entsprechen den Anforderungen an Pkw- und Lkw-Werkstätten. Über die gesamte Länge der Halle fährt eine für sehr hohe Lasten ausgelegte, schallschutztechnisch entkoppelte Kranbahn. Dadurch können Risse durch dynamische Lasten und Schallübertragungen im Gebäude verhindert werden.
Die Beheizung der Halle erfolgt mittels Deckenstrahlplatten. Licht- und Wärmeeintrag in der Halle sowie der Sonnenschutz werden über die Art der Verglasung geregelt.
Der Gebäuderücken beherbergt erdgeschossig die Lager- und Abstellräume, im Obergeschoss sind Verwaltungs- und Sozialräume untergebracht.
Die Werkhalle ist in Betonfertigteilen (Stützen, Träger, Aussenwände), der Verwaltungstrakt in konventioneller Ziegel-Massiv-Bauweise konstruiert.