Zurück zur Startseite
meister.architekten

Wohnhochhaus „Lettenwald“ Ulm

Jahr der Fertigstellung
2016
Gutachterverfahren 2016
1. Rang

Projekt Wohnturm 8-geschossig mit Attikageschoss (in Bearbeitung)
Bauherr Steinle Wohnbau Ulm
Projektteam Stefan Jerg, Daniel P. Meister

Der Wohnturm mit neun Geschossen bildet den Auftakt und komplettiert als letzter Baustein in einer Reihe von Wohnhochhäusern das neue Wohngebiet „Lettenwald“ am Rande der Stadt. Mit neun Geschossen (8. und 9. Geschoss sind als Maisonettwohnungen ausgebildet) stellt der Wohnturm am Eingang des neuen Quartiers in Kubatur und Gestaltung eine markante Erscheinung mit Arrondierungsfunktion dar.
Pro Geschoss weist das Gebäude je eine 2-, 3- und 4-Zimmerwohnung auf. Die Erdgeschosswohnungen sind behindertengerecht ausgebildet.
Die Nordseite ist mit einer massiven Sichtbetonschale, die Südseite mit einer Glasfassade und Loggien versehen. Die Ost- und Westseite bildet konstruktiv und gestalterisch die Verzahnung von geschlossener und offener Fassadenausbildung.
Das Gebäude wird im Passivhausstandard errichtet.