Zurück zum Profil
MKNG Architektur

045 Modernisierung Edeka -Markt in Gröbenzell

MKNG Architektur
MKNG Architektur
Ort
Gröbenzell
Gebäudekategorie
Läden, Einkaufszentren
Bauvorhaben
Sanierung
Material Fassade
Beton
Die beiden bestehenden Gebäude werden bisher als Verkaufs- und Lagerfläche für verschiedene Nutzungen verwendet. Das Gebäude auf Flur-Nummer 3065 wurde vor 1973 erbaut und ist in zwei Verkaufsflächen mit separaten Lagerflächen und einer gemeinsamen, außenliegenden Anlieferungszone aufgeteilt. Darüber hinaus verfügt es oberhalb des Lagerbereiches über ein Geschoss, welches aktuell kaum/selten als Bürofläche genutzt wird. Das Nachbargebäude, welches direkt mit der Längsseite an das benachbarte Gebäude angrenzt, beherbergt den heutigen Edeka-Markt (ehem. Tengelmann) mit eigenen Lagerflächen und zwei Anlieferungsbereichen (Metzgerei und restliche Waren).

Es wird beabsichtigt diese 3 Verkaufsflächen zukünftig räumlich zusammenzulegen. Dafür werden im Inneren Trennwände entfernt und die beiden aneinander liegenden Außenwände z. T. geöffnet. Dadurch wird eine Verkaufsfläche von 1650 m2 geschaffen.

Die Nebenräume (Lager, Personal, Metzgerei) bleiben größtenteils erhalten, das Obergeschoss wird zu einer möglichen Büroeinheit und separaten Technikräumen umgebaut.

Die Außenanlagen werden im süd-östlichen Bereich komplett neugestaltet, der Rest wird hinsichtlich der Grünflächenverordnung überarbeitet und angepasst.
Die Umsetzung des Bauvorhabens wird, um eine optimale Ausführung der Gewerke zu gewährleisten, bei einer temporären Schließung des Marktes erfolgen.