Zurück zum Profil
Muck Petzet Architekten

Bavaria Studios, München

Im Süden von München betreibt die Bavaria Film GmbH die traditionsreiche Filmstadt Geiselgasteig mit zahlreichen Film- und Fernsehstudios.
Die Studiohalle 9 - eines der größten Studios Deutschlands für Unterhaltungsshows und Fernsehgalas mit bis zu 1200 Besuchern - wurde umfassend saniert und besser nutzbar gemacht. Das Studio selbst wurde brandschutz-  und gebäudetechnisch ertüchtigt und ist baurechtlich jetzt als Versammlungsstätte klassifiziert. Der angegliederte viergeschossige Verwaltungsbau (Garderoben, Masken und Schnittstudios) wurde saniert und aufgestockt.
Zusätzlich zum schon bestehenden – von mp-a bereits umgestalteten - Publikumsfoyer wurde ein Cateringgebäude und VIP Foyer an das Studio 9 angebaut. Durch sein weit ausladendes Vordach erhält das Gebäude eine starke empfangende Geste und bildet einen neuen Schwerpunkt auf dem Bavaria-Filmgelände. Es entsteht eine prägnante, weithin sichtbare Eingangssituation auf das Gelände mit eigener Vorfahrt für VIP-Veranstaltungen und Galas.
Das bauliche und technische Modernisierung des Gebäudeensembles Studio 9 ist ein wichtiger Baustein der Entwicklung der Filmstudios Geiselgasteig zum ersten klimaneutralen Studiostandort nach ‚Green Production’ Grundsätzen


Planung / Realisierung
2011 / 2013

Bauherr
Bavaria Film GmbH

Größe
4’652 m2 BGF, 55’920 m3 BRI