Zurück zum Profil
O&O Baukunst

ASAKO TOKITSU // Incidence Inside

News
News
20.04.2016
Vernissage: Donnerstag, 28.4.2016 um 19.00 Uhr

Asako Tokitsu ist eine japanische Künstlerin. Ihr Markenzeichen sind feine, monochrome Linienstrukturen, mit denen sie architektonische Räume bespielt. Sie geht mit ihren Zeichnungen meistens direkt an die Wände, Decken, Böden und Fensterflächen.
Zuhause in Berlin und Yokohama, zieht Tokitsu einen weiten Bogen durch zwei Welten. Ihr abstrakter Minimalismus ist in der japanischen Tradition begründet – die Interpretation, gar Verfremdung des gebauten Raums mit Mitteln der Anamorphose, der perspektivischen Transformation entstammen einer westlichen Betrachtungsart. Aus dieser Grenzüberschreitung heraus entfalten sich visuelle Zusammenhänge, die die Architektur zu einer neuen Wahrnehmung hin öffnen.    
Asako Tokitsu hat ihre temporären und permanenten Arbeiten international in Museen, öffentlichen Räumen, Unternehmenszentralen und privaten Häusern realisiert. www.asakotokitsu.com

Ausstellung: 29.4. - 23.6.2016, O&O Depot, Leibnizstraße 60, 10629 Berlin