Zurück zum Profil
O&O Baukunst

Sächsische Landesbibliothek- Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

Ort
Dresden
Gebäudekategorie
Bibliotheken
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2002
Material Fassade
Mauerwerk
1996 - 2001

Mit der Zusammenführung der Sächsischen Staats- und Landesbibliothek und der Technischen  Universität Dresden, entsteht eine Bibliothek von europäischer Bedeutung. Über sieben Millionen Bücher und Datenträger werden dort gespeichert.

Der Bau selbst zeigt sich mit zwei gleichgroßen Steinquader ( 47 auf 16,5 und 19 m hoch ), die einander gegenüber auf einer Rasenfläche liegen, mittig dazwischen in gleicher Größe wie die Grundfläche der Kuben, ein bündig in den Rasen eingelassene Glasfläche, das Oberlicht des Lesesaals. Dieser Lesesaal ist zentrales Hauptstück des dreigeschoßigen Sockels, der unterhalb der Rasenfläche sich über die gesamte Fläche des früheren Sportplatzes erstreckt. Die eigentliche Bibliothek mit all ihren Einrichtungen befindet sich hier auf ca. 40.000 m².