Zurück zum Profil
OBERMEYER

Studentenwohnhaus im Passivhaus-Standard, Heidelberg

Gebäudekategorie
Wohnen
Auf der Konversionsfläche „Bahnstadt Heidelberg“ entwickelt die Stadt Heidelberg einen neuen Stadtteil mit der Vorgabe, alle Gebäude im Passivhausstandard zu errichten. Das Areal liegt auf dem Gelände des früheren Güterbahnhofes und ist mit 116 ha größer als die gesamte Heidelberger Altstadt.

Zusammen mit einem privaten Entwickler plante OBERMEYER im Rahmen dieses Gesamtprojekts ein Studentenwohnhaus. Unter dem Gesichtspunkt des Passivhausstandards wurde ein Konzept für 223 Zimmer entwickelt, die in 1-, 2- und 4-Zimmer-Wohneinheiten eingeteilt wurden, zuzüglich Gemeinschaftsflächen, Tiefgaragen und Gartenanlagen.

Von der Objektplanung, der Freiflächenplanung, dem Entwässerungsantrag bis zur Erstellung eines Passivhausnachweises wurde OBERMEYER mit den gesamten Planungsleistungen bis zum Bauantrag betraut.