Zurück zur Startseite
Oertel + Biehler Architekten

Zahntechnisches Laborgebäude, Eggenstein

Auftraggeber

Norbert Hirsch

Zeitraum
1981 Realisierung

Das Projekt befindet sich in Eggenstein, einer ländlichen Wohngemeinde im Verdichtungsraum von Karlsruhe. Der Neubau des Laborgebäudes befindet sich im hinteren Teil eines für diese Gegend typischen schmalen, langen Grundstücks. Zwischen Neubau und Altbau erschliesst ein bauliches Bindeglied das Labor und das Büro, welches im EG des Altbaus untergebracht ist.

In linearer Addition folgen vier zahntechnische Abteilungen die funktional und formal ihren Abschluss im grossen Raum des keramischen Bereichs finden. Nebenräume, WC-Anlagen, Umkleiden und ein Aufenthaltsraum mit Küche befinden sich im Untergeschoss, das natürlich belichtet und belüftet ist.