Zurück zum Profil
pbr Planungsbüro Rohling

Sport- und Freizeitbad Kiel Architekten- und Ingenieurwettbewerb, 1. Preis

News
News
06.03.2015
In einem nicht offenen, einstufigen hochbaulichen Realisierungswettbewerb gewann die pbr AG mit ihrem Entwurf für ein Sport- und Freizeitbad in Kiel den ersten Preis. Der Entwurf sieht vor, das neue Hallenbad auf drei Geschossebenen zu organisieren. Das Sockelgeschoss wird neben Technikflächen, Personalräumen auch die Badverwaltung angeordnet. Über das Erdgeschoss erstrecken sich die Badelandschaften mit Sport- und Freizeitbereichen sowie die Gastronomie. Die Bereichsübergänge sind fließend und lassen den Besucher das Bad stets in seiner Gesamtheit erleben. Die Bereichsabgrenzungen werden über verschiedene Raumhöhen der Badebenen erreicht. Eine Saunalandschaft im Obergeschoss profitiert von der exponierten Lage und zeichnet sich durch Exklusivität und Intimität aus.