Zurück zum Profil
pinkarchitektur

Terrassenhäuser | Universitätsviertel, Essen

News
News
08.11.2011
Die Planung nach den Entwürfen des Düsseldorfer Architekten Thomas Pink | Petzinka Pink Architekten sieht auf dem rund 5.000 Quadratmeter großen Grundstück zwei Punkthäuser und einen separaten Längsriegel mit rund 60 Wohnungen vor. Ein als Bürobzw. gewerblich zu nutzendes Gebäude schafft eine Nutzfläche von rund 4.500 Quadratmetern. Der Baubeginn der Maßnahme ist für Anfang/Mitte 2012 geplant.

Der Architekt hat in seinen anspruchsvollen und modernen Entwürfen zu den „Terrassenhäusern“ besonders das Gestaltungselement Balkon eingesetzt. Ergebnis ist eine geschickte asymmetrische Anordnung mit weit auskragenden, großzügigen Balkonen, die den Bewohnern zur Wahrung der Privatsphäre dienen und den Gebäuden eine besondere Note verleihen.

Das Team um Thomas Pink ist besonders bekannt durch seine klare und hochwertige Architektursprache und die Nachhaltigkeit seiner Konzepte. Seit Gründung des Büros Petzinka Pink Architekten 1994 sind weit über 200 Projekte - davon zahlreiche national und international ausgezeichnet - entstanden.

© 2011 Thomas Pink | Petzinka Pink Architekten, Düsseldorf

Kontakt PR | Architektur
Dipl. Des. Elke Herrnberger
Mail [email protected]
Tl./Fx. +49 211 - 47 87 1 -42 (-0)/-10

- Investor/Bauherr: http://www.arsatec.de