Zurück zum Profil
prasch buken partner

Bülauquartier Lange Reihe | Hamburg | 2011

Foto: Klemens Ortmeyer
Foto: Klemens Ortmeyer
Ort
Hamburg
Gebäudekategorie
Wohn-, Geschäftshäuser
Bauvorhaben
Neubau
Jahr der Fertigstellung
2011
Material Fassade
Mauerwerk
„Wohnungsneubau mit Einzelhandel“ 

Bei dem Bauvorhaben an der Langen Reihe in Hamburg handelt es sich um eine Blockrandschließung als Neubau mit der Integration zweier Bestandsgebäude. Der siebengeschossige Gebäudekomplex besteht aus zwei Tiefgaragenebenen, einer großflächigen Ladenzone im Erdgeschoss mit ca. 2.000 qm Verkaufsfläche und sechs Geschossen mit Wohnnutzung mit 76 Wohneinheiten. Die bestehenden Gebäude Bülaustraße 8 und Knorrestraße 9 werden modernisiert und in den Komplex integriert.
Die Modernisierung umfasst 16 zusätzliche Wohneinheiten. Das Bauvorhaben erstreckt sich über ca. 13.000 qm Bruttogeschossfläche. Das äußere Erscheinungsbild des Neubaus ist durch einen Wechsel von traditionellen Materialien gekennzeichnet. Durch die Formensprache fügt sich der Neubau in den Bestand ein. Sowohl städtebaulich als auch im Detail entsteht ein Gebäudekomplex, der sich in das städtische Umfeld einfügt. Ausführungsplanung (ab LP 5): Wessling + Walkenhorst Architekten BDA Innenarchitektur Einzelhandel: Prof. Moths Architekten

Bauherr: GS-Bau GmbH